Die Abwasserwerke der Stadt Blomberg stellen zum 01.09.2018 eine/n Auszubildende/n für den Beruf der Elektronikerin/des Elektronikers für Betriebstechnik ein

Die Ausbildungszeit beträgt 3,5 Jahre. Erforderlich ist ein Mittlerer Schulabschluss. Der/Die Bewerber/in sollte technisch interessiert sein.

Die Stadt Blomberg ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 04.09.2017 an die Stadt Blomberg, Der Bürgermeister, Fachbereich Zentrale Dienste, Marktplatz 1, 32825 Blomberg oder per E-Mail an a.frank@blomberg-lippe.de.

Ausbildung zum/zur Elektroniker/in für Betriebstechnik

Die Abwasserwerke der Stadt Blomberg bieten zum 01.09.2018 einen Ausbildungsplatz an.

Der Einsatz des/der ausgebildeten Elektronikers/Elektronikerin für Betriebstechnik erfolgt im Bereich der Abwasserbehandlungsanlagen. Er/Sie wird in der Wartung und Instandhaltung der elektrischen Anlagen in den Kläranlagen, Pumpstationen und Sonderbauwerken eingesetzt. Die Aufgabe des Elektronikers/de Elektronikerin für Betriebstechnik ist es, Systeme und Anlagen für die Energieversorgung, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, Kommunikationstechnik, Meldetechnik, Antriebs- und Beleuchtungstechnik zu montieren und in Betrieb zu nehmen, zu betreiben und instand zu halten.

Technisch Interessierte sind hier genau richtig!

Voraussetzung:
Mittlerer Schulabschluss (mindestens Fachoberschulreife)

Wichtige Schulfächer:
Mathematik, Chemie und Physik (mindestens befriedigende Noten)

Auswahlverfahren:
u. a. Durchführung eines Eignungstests

Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre

Entgelt:
1. Jahr - 918 €
2. Jahr - 968 €
3. Jahr - 1.014 €
4. Jahr - 1.077 €

Arbeitszeit
Vollzeit (39,0 Std./Woche)

Ausbildungsverlauf:
Praktische Ausbildung im Bereich der Abwasserbehandlungsanlagen Verbundausbildung mit der Fa. Phoenix Contact

Theoretische Ausbildung:
Berufsschule in Blockform am Lüttfeld-Berufskolleg in Lemgo

Schwerpunkte:
Wirtschafts- und Betriebslehre Errichten und Betreiben von Energieverteilungs- u. Gebäudeanlagen Errichten und Betreiben automatisierter Anlagen

Prüfungen:
Teil 1 der Prüfung erfolgt am Ende des 2. Ausbildungsjahres
Teil 2 der Prüfung erfolgt am Ende der Ausbildung.

Abschluss:
Elektroniker/in für Betriebstechnik

Die Stadt Blomberg ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Weitere Fragen beantwortet Ihnen Frau Frank gerne unter der Telefonnummer 05235/504-132.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen sende Sie bitte bis zum 04.09.2017 an die Stadt Blomberg, Der Bürgermeister, Zentrale Dienste, Frau Frank, Marktplatz 1, 32825 Blomberg oder per E-Mail an a.frank@blomberg-lippe.de.

Da wir aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht alle Dateien öffnen können, möchten wir Sie bitten, Ihre Dokumente in PDF-Format an die E-Mail anzuhängen.