Blomberg erleben: Der Schweigegarten (Video)

Beim Betreten des Schweigegartens bietet sich ein Bild der Idylle und Stille. Linksseitig in die Stadtmauer sind die Grabplatten des Freiherrn Christian von Ulmenstein, welcher einst die Blomberger Nelkenzucht begründete, und seiner Frau eingelassen. Darüber hinaus sind die Reste eines ehemaligen Wachturmes zu erkennen, der von der ursprünglichen Wehrhaftigkeit Blombergs zeugt.