Segways – Neues Stadtführungskonzept in Blomberg

Blomberg Marketing hat sein Angebot an Aktivitäten für Bürger und Gäste der Stadt ausgeweitet und sich mit dem Team von Seggy-Adventures  einen professionellen Partner ins Boot geholt. Zum Startschuss der neuen Segway-Erlebnis-Tour am Mittwoch, den 10.07.2013 hat Blomberg Marketing die vier ortsansässigen Hotels eingeladen, um das neue Konzept in der Praxis vorzustellen.

Die rund einstündigen Segway-Fahrten werden bereits ab sofort bis Oktober jeweils am dritten Mittwoch im Monat um 17:00 Uhr angeboten. Die Anmeldungen werden bis eine Woche vor dem Termin in der Geschäftsstelle von Blomberg Marketing entgegengenommen. Individuelle Buchungen sind natürlich jederzeit möglich.

Auch wenn die speziell für Blomberg ausgearbeitete Strecke die schönen Ecken von Blomberg präsentiert, steht der Fahrspaß mit den Elektromobilen im Vordergrund.

Zunächst gibt es eine gründliche Einweisung zur Handhabung des Segway.

Die Tour startet am Burghotel, und führt über den Pideritplatz die Brinkstraße hinab durch das Niederntor auf den Neuen Weg.  Vorbei am Gut Blomberg geht es auf den „Hurn“, wo es einen wunderbaren Blick auf die Altstadt und ihre Umgebung zu bestaunen gibt.

Wieder in der Stadt führt die Tour durch die Siedlungen Bexten und Steinkuhle zum Schulzentrum über den Hamburger Berg bis zum Betriebsgelände von Phoenix Contact.

Über ein Teilstück der alten Bahnlinie Blomberg-Schieder führt die Tour schließlich zum Kreisel an der Schiederstraße, von wo aus es  über die Bahnhofstraße in die Altstadt geht. 

Dort angekommen passiert der Track den Marktplatz und das älteste Gebäude Blombergs, den Martiniturm, bevor er wieder zum Ausgangspunkt gelangt. 

Hinweis:

Die Wege am Hurn sind nicht bei jeder Witterung befahrbar. Wir fahren dann  auf der alten Bahntrasse in Richtung Schieder zum Flugplatz Borkhausen, mit einem ähnlich schönen Ausblick. 

  • Dauer: ca. 1 Stunde  
  • Preis: 29,00 € pro Person + 20,00 € Anfahrtspauschale bei weniger als 4 Teilnehmern
  • Max. Teilnehmerzahl: 6 Personen

Anmeldung möglichst bis eine Woche vor der Tour: