Dank und Anerkennung für zehnjähriges Engagement als Ortsvorsteher

Bei der jüngst im Rathaus durchgeführten Jahresversammlung der Blomberger Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher nutzte  Bürgermeister Klaus Geise die Gelegenheit, Wilhelm Schnittcher für seine zehnjährige Tätigkeit als Ortsvorsteher im Blomberger Ortsteil  Mossenberg–Wöhren Anerkennung und Dank auszusprechen. 

"Die Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher", so Geise, "erfüllen in unserem Gemeinwesen eine wichtige Aufgabe.  Sie geben Anstöße  und koordinieren die Aktivitäten in den Dorfgemeinschaften und sie bündeln und vertreten die Interessen 'ihrer' Dörfer nach außen." Wilhelm Schnittcher nimmt diese Aufgabe nun seit zehn Jahren mit großem dynamischen Engagement und Erfolg wahr. "Dieses ehrenamtliche  Engagement", so Geise, "ist nicht selbstverständlich. Deshalb bedanke ich mich ausdrücklich bei Herrn Schnittcher und verbinde meinen Dank mit der Hoffnung, dass er sich weiterhin so umtriebig für seinen Ortsteil einsetzen möge."