Jörg Kleinsorge aus dem Blomberger Stadtrat verabschiedet

In der jüngsten Ratssitzung verabschiedete Bürgermeister Klaus Geise mit Jörg Kleinsorge einen Ratsherrn aus dem Gremium, das sich in seiner 17-jährigen Zugehörigkeit zum Blomberger Stadtparlament langjährig für die Belange der Bürger und der Stadt eingesetzt hat. Als neue Ratsherren begrüßte er Andreas Silge (CDU) und Helmut Schröder (SPD), der den Sitz des leider viel zu früh verstorbenen Ralf Büscher einnimmt.

Nachdem Kleinsorge bereits zum 31.Oktober 2016 sein Ratsmandat niedergelegt hatte, verabschiedete der Bürgermeister ihn nun auch offiziell aus dem Stadtparlament.  Er würdigte das kommunalpolitische Engagement des CDU-Fraktionsmitglieds, das seine Laufbahn in den Gremien des Blomberger Rates im Jahre 1999 als Sachkundiger Bürger begonnen hatte und  im Jahre 2002 sein Ratsmandat erhielt.  "Insbesondere im Bereich Bauen und Umwelt verliert der Fachausschuss ein Stück Qualität. In seiner Zeit als Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion hat Jörg Kleinsorge auch grundsätzlich an der Entwicklung Blombergs mitgewirkt ", so Geise in seiner Laudatio. Weiterhin drückte er seine ausdrückliche Anerkennung für die geleistete Arbeit aus gab ihm die besten Wünsche für die Zukunft mit auf den Weg.

Für den ausgeschiedenen Kleinsorge rückt Andreas Silge in den Blomberger Rat nach. Als weiteres neues Ratsmitglied begrüßte Geise Helmut Schröder, der auf der Liste der SPD-Fraktion für den  verstorbenen Ralf Büscher nachrückt.