• politik

    Politik in Blomberg.

    Informationen zu Wahlen, Lokalpolitik & Co.

Landtagswahl 2017 – FAQ zur Landtagswahl 2017

Wann wird gewählt?

Die Landtagswahl findet am 14.05.2017 statt. Die Wahllokale sind von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Anschließend (ab 18:00 Uhr) werden die Stimmzettel in den Wahllokalen ausgezählt.

Wer darf wählen gehen?

Wahlberechtigt ist, wer am Wahltag Deutscher im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 Grundgesetz ist, das 18. Lebensjahr vollendet hat und mindestens seit dem 16. Tag vor der Wahl (28.04.2017) in Nordrhein-Westfalen seine (Haupt-)Wohnung hat oder sich sonst gewöhnlich aufhält und keine Wohnung außerhalb des Landes hat.

Wo wird in Blomberg gewählt?

Gewählt wird in den 17 Wahllokalen.

Wo darf ich wählen?

Auf den Wahlbenachrichtigungsbriefen, die die Wähler in der Zeit zwischen dem 10.04.2017 und dem 23.04.2017 zugesandt bekommen, steht das Wahllokal (inklusive Adresse), in dem der Wahlberechtigte wählen kann.

Kann ich auch in einem anderen Wahllokal wählen gehen?

Jeder Wähler kann nur in "seinem" Wahllokal wählen, in dessen Wählerverzeichnis er eingetragen ist. Die einzige Möglichkeit in einem anderen Wahllokal wählen zu können ist, den Wahlbenachrichtigungsbrief zur Stadt Blomberg zu schicken und einen Wahlschein zu beantragen. Mit diesem Wahlschein kann man in einem beliebigen Wahllokal des Wahlkreises 98 Lippe II oder durch Briefwahl wählen.

Was muss ich bei der Wahl in meinem Wahllokal vorlegen?

Der Wähler hat seinen Wahlbenachrichtigungsbrief, seinen amtlichen Personalausweis oder Reisepass zur Wahl mitzubringen.

Kann ich auch per Briefwahl wählen?

Jeder Wahlberechtigte hat die Möglichkeit, per Briefwahl zu wählen. Als Antragsformular benutzen Sie am besten und einfachsten die Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung. Es kann aber auch ein formloser, schriftlicher aber zwingend persönlich unterschriebener Antrag bei der Stadt Blomberg, Marktplatz 1, 32825 Blomberg eingereicht werden. Weiterhin können Sie per Internetformular (siehe www.blomberg-lippe.net) die Briefwahlunterlagen beantragen.

Ein Antrag muss immer Namen, Vornamen, Geburtsdatum, Anschrift und evtl. eine abweichende Versandadresse enthalten. Die Briefwahlunterlagen werden Ihnen dann per Post zugeschickt.

Ab wann die Briefwahlunterlagen versandt werden können hängt davon ab, wann wir die Stimmzettel zur Verfügung gestellt bekommen.

Bis wann kann ich Briefwahlunterlagen beantragen?

Briefwahlunterlagen können bis zum 12.05.2017 (18:00 Uhr) ausgestellt werden. Bei Versand der Briefwahlunterlagen am Freitag vor der Wahl (12.05.2017) kann jedoch nicht garantiert werden, dass die Unter­lagen rechtzeitig bei Ihnen ankommen.

Wie viele Stimmzettel gibt es bei der Landtagswahl?

Es gibt einen Stimmzettel, mit dem man zwei Stimmen abgeben kann. Mit der Erststimme wird der Wahlkreisbewerber gewählt, mit der Zweitstimme, unabhängig von der Wahl mit der Erststimme, die Landesliste einer Partei.

Wer wird bei der Landtagswahl gewählt?

Es werden die Abgeordneten des Landtages NRW gewählt.

Auf welche Dauer wird der Landtag NRW gewählt?

Die Wahlperiode des Landtags beträgt grundsätzlich fünf Jahre.