• verwaltung

    Ihre Stadtverwaltung.

    Wir sind für Sie da.

WLAN-Ausbau in der Blomberger Innenstadt schreitet voran

Der WLAN-Ausbau in der Blomberger Innenstadt macht derzeit deutliche Fortschritte. Durch die Gewinnung weiterer Kooperationspartner in der Innenstadt kann freies WLAN nun kurzfristig auf der kompletten Achse vom Wohnmobilstellplatz am Ostring bis zum Schweigegarten hinter dem Pideritplatz genutzt werden.

Bürgermeister Klaus Geise zeigt sich sehr erfreut: „Ein frei zugänglicher Internet-Zugang ist ein deutlicher Beitrag zu mehr Attraktivität und Aufenthaltsqualität in unserer historischen Altstadt. Besucher und Gäste einer Stadt erwarten das heute. Mein ausdrücklicher Dank geht an unsere Unterstützer, ohne die wir diesen Lückenschluss nicht hingekommen hätten.“

Der Ausbau der WLAN-Achse von der Schießhalle bis zum Pideritplatz wurde durch die Gewinnung des Alten Blomberger Schützenbataillons, der Stadtsparkasse Blomberg, der Volksbank Ostlippe und der Pizzeria Apollo als neue Kooperationspartner ermöglicht. Dadurch besteht nun die Möglichkeit, in diesem Bereich im Zeitraum von 5.00 Uhr morgens bis 22.00 Uhr abends durchgängig und ohne weitere Einwahl das kostenfreie WLAN zu nutzen.

Und diese Entwicklung geht noch weiter: „Mit dem Schulzentrum inklusive Sporthallen und Pausenhöfe, dem Jugendzentrum, dem IZIP im „Haus am Paradies“, der Flüggeschen Scheune und der Stadtbücherei in der Kuhstraße sind weitere WLAN-Spots entstanden bzw. werden weiter ausgebaut, die so die Möglichkeiten zum kostenfreien Surfen in unserer Stadt nochmals erweitern,“ betont der Bürgermeister.