• verwaltung

    Ihre Stadtverwaltung.

    Wir sind für Sie da.

zurück

Zustands- und Funktionsprüfung privater Abwasserleitungen (vormals: Dichtheitsprüfung)

Abwasser, Dichtigkeitsprüfung, Kanal

Die Zustands- und Funktionsprüfung ist in Nordrhein-Westfalen ist seit dem 17.10.2013 in der Selbstüberwachungsverodnung Abwasser (SüwVO Abw) geregelt. Sie legt u. a. Fristen fest, bis wann Grundstückseigentümer/-innen private Abwasserleitungen überprüft müssen:

  • Bei allen Neubauvorhaben, wesentlichen Änderungen oder Sanierung der bestehenden Abwasseranlage ist diese unverzüglich vor Inbetriebnahme/Wiederinbetrieb­nahme zu prüfen.
  • In festgesetzten Wasserschutzgebieten sind private Abwasserleitungen, die vor 1965 bzw. gewerbliche Abwasserleitungen, die vor 1990 errichtet wurden erstmalig bis zum 31.12.2015 durch einen zugelassenen Sachverständigen zu prüfen. Alle anderen Abwasserleitungen in Wasserschutzgebieten müssen bis zum 31.12.2020 erstmalig geprüft werden. Die Stadt kann z.B. bei Fremdwasserproblemen die Fristen vorziehen.
  • Wird ein Wasserschutzgebiet neu ausgewiesen, so muss die erstmalige Dichtheitsprüfung innerhalb von 7 Jahren erfolgen.
  • Bestehende Abwasserleitungen, die zur Fortleitung industriellen oder gewerblichen Abwassers dienen, für das Anforderungen in einem Anhang der Abwasserverordnung festgelegt sind, sind erstmals bis spätestens zum 31.12.2020 auf Zustand und Funktionsfähigkeit zu prüfen.
  • Außerhalb von Wasserschutzgebieten kann die Stadt durch eine Satzung die Überprüfung der Abwasserleitungen einfordern und Prüffristen festlegen (z.b. bei Fremdwasserproblemen).

Die Wasserschutzgebiete im Kreis Lippe können auf den Internetseiten: www.elwasweb.nrw.de  oder www.Kreis-Lippe.de abgerufen werden.

Für welche Grundstücke außerhalb von Wasserschutzgebieten Prüffristen durch die Stadt Blomberg festgelegt wurden, kann an folgender Stelle nachgelesen werden: www.blomberg-lippe.net/politik/ortsrecht/ 

Die Durchführung von Zustands- und Funktionsprüfungen an privaten Abwasserleitungen dürfen nur durch anerkannte Sachkundige gemäß § 12 SüwVO Abw NRW 2013 durchgeführt werden.

Eine Liste mit zugelassenen Sachkundigen wird vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes NRW (LANUV NRW) geführt (www.sadipa.it.nrw.de/Sadipa/).

Dienststellen

Abwasserwerke (AWB)
Anschrift Nederlandstraße 15 32825 Blomberg
Barrierefreiheit Das Gebäude ist leider nicht stufenlos erreichbar.
Sprechzeiten Mo. bis Do 8-16 Uhr,
Fr. 8-12 Uhr

Ihre AnsprechpartnerInnen

Frau Anke Scholling
Anschrift Nederlandstraße 15 32825 Blomberg
Telefon +49-5235-992850
Fax +49-5235-992772

zurück