Markt in Blomberg

Markt in Blomberg

Frisches aus der Region

586. Wilbaser Markt

Vom 9. bis zum 12. September findet das beliebte Volksfest »Wilbasen« zum nunmehr 586. Mal vor den Toren Blombergs statt.

Um einen reibungslosen Ablauf dieser Stoppelkirmes zu gewährleisten, sind wieder zahlreiche Arbeiten im Vorfeld erforderlich, mit denen bereits begonnen wurde. Dazu gehören unter anderem das Mähen der Wiesen- und Rasenflächen sowie die Säuberung der Wege. Besondere Bedeutung wird dieses Jahr der Sicherheitsbegehung der Örtlichkeiten durch Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zukommen. Marktmeister Erhard Neumann sagte, die aktuelle Sicherheitslage würde Berücksichtigung finden.

Mit dem traditionellen Fassbier-Anstich durch Landrat Dr. Axel Lehmann wird der Wilbaser Markt am Freitag, 9. September, feierlich eröffnet. Die Besucher dürfen sich in diesem Jahr auf drei neue Fahrgeschäfte freuen. Der »Ghostrider« könnte für Schwindel sorgen, das »Scary House« verspricht ein Gruselerlebnis mit Gänsehautgarantie, während »Propeller – No Limit« zu einem exotischen Ritt mit Adrenalinschub einlädt. Bekannte und beliebte Fahrgeschäfte wie Autoscooter, Riesenrad, Musikexpress, Twister, Kinderscooter und die Biene-Maja runden das umfangreiche Unterhaltungsangebot ab.

Besucher können sich zudem am umfangreichen Warensortiment der Händler erfreuen. Der traditionelle Viehmarkt am Montagvormittag bietet den Besuchern die Möglichkeit, Kleintiere wie Hühner und Kaninchen, aber auch Pferde, zu beschauen und zu erwerben. Erhard Neumann betonte, dass der Streichelzoo in diesem Jahr größer und umfangreicher als zuvor sein wird, so dass Lama, Esel und Co. in ihren Gehegen von Jung und Alt besucht werden können.

Die Öffnungszeiten des diesjährigen Wilbaser Marktes lauten: Freitag von 15 Uhr bis 3 Uhr, Samstag und Sonntag von 12 Uhr bis 3 Uhr und Montag von 9 Uhr bis 23 Uhr. Händler schließen von Freitag bis Sonntag um 22 Uhr, bzw. am Montag bereits um 21.30 Uhr.

Anrufen Kontakt-Formular Wo finde ich was?