Markt in Blomberg

Markt in Blomberg

Frisches aus der Region

Entscheidung: Sekundarschule Blomberg geht an den Start

Nach Abschluss des Anmeldeverfahrens am heutigen Freitag ist die Entscheidung gefallen: In Blomberg wird zum Schuljahr 2014/15 eine mindestens dreizügige Sekundarschule ihren Betrieb aufnehmen. Dies teilten Bürgermeister Klaus Geise und die für das Anmeldeverfahren zuständige Ursula König unmittelbar nach Fristende gemeinsam mit.

Insgesamt konnte König in den letzten Tagen in ihrem provisorischen Büro im Blomberger Rathaus 89 Anmeldungen entgegen nehmen. "Damit haben wir die für die Errichtung der Schule erforderliche Zahl von 75 weit überschritten. Von den 89 Anmeldungen kommen 72 Kinder aus Blomberg und 17 aus Schieder-Schwalenberg. Darüber hinaus gibt es auch einige Anmeldungen aus Barntrup. Jetzt werden wir die weiteren Schritte einleiten und in die Feinabstimmung gehen", so die derzeitige Hauptschulleiterin. Bis zum Ende der nächsten Woche werden die Eltern über die Aufnahmeentscheidung ihrer Kinder schriftlich informiert.

Der Bürgermeister war nach Abschluss des Anmeldeverfahrens ein Stück weit erleichtert über das letztlich eindeutige Votum für die Schulform Sekundarschule. "Das ist eine gute Basis für den Start der neuen Schule und bestätigt die gute Vorarbeit der eigens eingerichteten Arbeitsgruppe mit ihren Aktivitäten. Zudem ist dies ein wichtiger Schritt für den gesamten Schul- und Bildungsstandort Blomberg, denn so können wir auch dauerhaft alle Schulabschlüsse in unserer Stadt anbieten", so Geise sehr zufrieden.

Anrufen Kontakt-Formular Wo finde ich was?