Markt in Blomberg

Markt in Blomberg

Frisches aus der Region

Johannes-Brahms-Schule gratuliert ihren Wettbewerbsteilnehmerinnen

In der Johannes-Brahms-Schule ist die Freude groß über die Platzierungen der fünf Beiträge, die die Städtische Musikschule für Detmold, Blomberg und Horn-Bad Meinberg ins Rennen geschickt hatte: Gleich vier Beiträge konnten sich - nach der Regionalausscheidung am letzten Januar-Wochenende in Paderborn - für die Teilnahme am Landeswettbewerb Jugend musiziert qualifizieren.

In der Altersstufe II der bis zu 11-Jährigen spielten sich Pauline Rasev aus der Klasse Aloisia Hurt und  ihre Klavierbegleiterin Friederike Ahlfeld, die von Corinna Warlich unterrichtet wird, als einzige dieser Altersgruppe mit der Besetzung Klarinette-Klavier auf den vordersten Rang. Sie werden ebenso Anfang März am Landeswettbewerb teilnehmen wie die durch ihre Musikalität und Anschlagstechnik überzeugende Gitarristin Lotte Knappmann aus der Klasse von Gillian Omalyev.

In der Altersgruppe III (13-14 Jährige) überzeugte Flötistin Hanna Kewitzki, die  mit dem von Jakobe Schaller-Schönhoff  ausgesuchten Programm  ihre Vielseitigkeit unter Beweis stellte.

In der Gruppe der 16-17Jährigen eroberte Madeline Trappmann bereits am 22. Januar im Consoltheater in Gelsenkirchen die Bühne. Ausgesprochen hoch sind die Anforderungen im Fach Musical-Gesang, gilt es doch, eine Geschichte zu erzählen, in der die drei Elemente Gesang, Schauspiel und Tanz möglichst gleichwertig zum Einsatz kommen. Begleitet von Marie Steingardt entstand unter der Anleitung von Hans Hermann Jansen eine Performance, die die Jury mit einem 2. Preis auszeichnete.

Ebenfalls in der  Altersgruppe V bewegten sich Annika Groth  (Klarinettenklasse Aloisia Hurt) und die Blomberger  Pianistin Mareike Deppermann (Klasse Bella Lasheras-Hacobian) auf hohem Niveau. Ihre Romantische Virtuosität, Klangfarben-zauberei und dynamische Palette in Werken aus drei Jahrhunderten wertete die Jury mit den beiden höchst-möglichen Punktzahlen, mit der sie ebenfalls die Zulassung  zum Landeswettbewerb in Düsseldorf haben.

Anrufen Kontakt-Formular Wo finde ich was?