Markt in Blomberg

Markt in Blomberg

Frisches aus der Region

Kinderfreizeit auf Ameland

Neun schöne Sommertage voller Sonne, Strand und Meer verbrachten 19 Kinder und ihre vier Betreuer-innen vom Jugendzentrum Blomberg auf der niederländischen Insel Ameland.

Von dem kleinen Ort Hollum, wo die Gruppe in einem gemütlichen Ferienhaus untergebracht war, starteten die täglichen Fahrradausflüge. So erlebte die Gruppe eine lustige Teckerfahrt am Strand zum Ostende von Insel, ließen sich bei einer Wattwanderung das Watt sowie Ebbe und Flut erklären und testeten dabei den Geschmack von Seegras und Wattwürmern.

Bei dem Besuch eines traditionellen Bauernmarktes wurde an vielen Ständen alte Handwerkskunst gezeigt, wie zum Beispiel das Anfertigen von Holzschuhen. Natürlich wurde auch der Ameländer Leuchtturm bestiegen, um den Blick aus 55 m windiger Höhe auf Insel und Meer zu genießen. Auch ein Besuch des Naturkundemuseums war Bestandteil des Programms. Hier gab es neben Aquarien mit lebenden Fischen auch echte Skelette von Walen zu bestaunen. Außerdem weckte eine interaktive Ausstellung über die Tiere und Besonderheiten der Insel das Interesse der Kinder. Eine Sonderausstellung zeigte künstlerische Arbeiten mit Plastikmüll aus dem Meer und macht so auf diese Form der Umweltverschmutzung aufmerksam.

Die Nachmittage am Strand verbrachten die Jungen und Mädchen in Alter von 8 – 13 Jahren mit Baden in den warmen Wellen, Lesen, Faulenzen, Eis essen, Sandlöcher graben, Krebs suchen, Ball spielen oder mit Wettkämpfen beim Wikinger-Schach. Auch abendliche Fahrten zum Sonnenuntergang wurden unternommen und auf dem Weg dorthin eine kleine Geocaching-Runde eingebaut.

Kinderfreizeiten gehören seit vielen Jahren zum festen Programm der sozialpädagogischen Einrichtung. Interessierte Familien können sich gerne beim Team des Jugendzentrums melden (05235-6130).

Anrufen Kontakt-Formular Wo finde ich was?