Markt in Blomberg

Markt in Blomberg

Frisches aus der Region

Sommerferien 2014 und „learn & fun“ in Blomberg

Das diesjährige Freizeitangebot von Be8ung wurde für Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen angeboten und war schnell ausgebucht. Zwei Mädchen und elf Jungen im Alter von 10 bis 13 Jahren fanden sich regelmäßig schon morgens früh um 9.00 Uhr im städtischen Jugendzentrum Blomberg ein. Das, was hier nach einer Story frei nach Jules Verne klingt ist Realität. Ferienzeit bedeutet eigentlich endlich Ausschlafen und nicht an die Schule denken. Nicht so für diese Gruppe. Sie alle haben an ihrer schulischen Entwicklung gearbeitet und konnten in Kleingruppen Lerninhalte in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch aufarbeiten; bereits Erlerntes wurde wiederholt, aufgefrischt und vertieft. Neben den Projektleiterinnen Ursula Spitzer und Sylvia Tünnermann kamen noch Lernpaten zur Unterstützung der Kinder dazu.

Am Nachmittag standen je nach Wetterlage verschiedene Freizeitangebote wie Kino, Parkour, Bogenschießen, Schwimmen und Klettern auf dem Programm. Diese Ausflüge boten einen Ausgleich für den Lernvormittag und waren die verdiente Belohnung für die Teilnehmer. Zwischen 16.00 und 17.00 Uhr hieß es dann „ab nach Hause“ oder „ab ins Freibad“.  

Neben dem Lernen und den Freizeitaktivitäten wurde mit großer Motivation aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam gekocht und gebacken. Jeder war dabei auch verantwortlich für die einzelnen Aufgabenbereiche beim Kochen, Tisch decken und abräumen sowie Spülen. Neben der Förderung der Lernmotivation zählten Teamfähigkeit, Zusammenhalt und respektvolles Verhalten untereinander zu den wichtigen Aspekten des Ferienprojekts learn & fun.

Am letzten Tag dieses zweiwöchigen Angebotes waren Eltern, Großeltern und Geschwister eingeladen, um einen schönen Abschluss zu gestalten. Auf die zahlreichen Gäste warteten ein selbst zubereitetes Büffet und eine Reihe ausgewählter Fotos von den Lerngruppen und der verschiedenen Freizeitaktivitäten.

Ein rund um gut gelungenes und von den Kindern positiv bewertetes Ferienangebot von Be8ung.

Anrufen Kontakt-Formular Wo finde ich was?