Markt in Blomberg

Markt in Blomberg

Frisches aus der Region

Starke Mädchen im Blomberger Jugendzentrum

Der kürzlich im Jugendzentrum Blomberg unter Leitung der Wen Do Trainerin Regina Rawe durchgeführte zweitägige Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs für Mädchen stärkte die neun bis zehnjährigen Teilnehmerinnen mit Gesprächen, Spielen und Übungen in ihrer Kompetenz, sich  auch in schwierigen Situationen zu behaupten und durchsetzen zu können.

Seit über 10 Jahren engagiert das städtische Jugendzentrum Blomberg für Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse speziell für Mädchen eine ausgebildete Wen Do-Trainerin des Bielefelder Vereins BellZett e.V.  In diesem Jahr leitete Regina Rawe die neun bis zehn Jahre alten Mädchen durch ein aufregendes Wochenende mit vielen Gesprächen, Spielen, Übungen und Reflexionen.

Die Mädchen lernten, wie sie sicher stehen, was sie mit Mimik bewirken können und dass die Stimme ein wichtiges Werkzeug ist. Sie konnten erfahren, dass ein deutliches "Nein" oder "Stopp" seine Wirkung zeigt und nebenbei Menschen auf ihre Situation aufmerksam macht. Besprochen wurde auch, was ein Notfall ist und was die Mädchen dann tun können. Vertrauensspiele und Massagen dienten der Selbstwahrnehmung und die erlernten Techniken für effektive Abwehrschläge und –tritte zeigten den Mädchen, wie viel Power in ihnen steckt. 

Die Teilnehmerinnen berichteten aus ihrer Lebenswelt und schilderten Situationen, die sie verunsichern oder verärgern. Häufig erleben die Mädchen Solches auf den Schulhöfen. In selbst erdachte Rollenspielen wurden Situationen durchgespielt, die im Alltag verunsichern. Dabei die neu erlernten Dinge anzuwenden und die Erfahrungen des Spiels zu reflektieren, gehört zu den wichtigen Elementen des Kurses.

Damit auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kam gab es in den Mittagspausen aus der JuZ-Küche eine leckere Verpflegung. Eine finanzielle Unterstützung gab es auch in diesem Jahr wieder durch das Jugendamt des Kreises Lippe.

Anrufen Kontakt-Formular Wo finde ich was?