Familie & Soziales

Familie & Soziales

Für Senioren

Ein Freizeit- und Sportangebot ist in Blomberg nicht nur für Kinder und Jugendliche vorhanden. In fast jedem Ortsteil gibt es Räumlichkeiten, in denen sich Senioren regelmäßig treffen und gemeinsam ihren Tag gestalten können – die Seniorenbegegnungsstätten der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Zum Programm der AWO gehören beispielsweise regelmäßige Tages- und Halbtagesfahrten oder gemütliche Grillnachmittage. Darüber hinaus gliedern sich verschiedene Kartenspiel-Runden, Dia-Vorträge und vieles mehr in die Treffen ein.

Info:

Interessierte Senioren können jederzeit zu den geselligen Nachmittagen der AWO dazustoßen. Eine Mitgliedschaft im Verband ist nicht zwingend erforderlich.

Vereine und Aktivitäten

Immer mehr Vereine schaffen spezielle Angebote für Senioren. So gibt es im TV Blomberg seit Jahren eine »Herzsportgruppe«, die unter ärztlicher Aufsicht trainiert. Wer seinen Puls nicht all zu hoch treiben möchte, der findet sicherlich beim Wandern, Fahrradfahren oder Schwimmen Entspannung.

Tipp:

In Blomberg gibt es ausgedehnte Wanderwege, die zum Spazierengehen einladen. Frühaufsteher können außerdem in den Blomberger Bädern bereits morgens ihre ersten Bahnen schwimmen.

In der Nelkenstadt haben sich über 100 Vereine etabliert, die sich für Kinder, Jugendliche und Senioren stark machen. Egal, ob die Interessen im sportlichen oder im musischen Bereich liegen – in Blomberg ist für jeden der richtige Verein dabei.

Die Vereinsdatenbank schafft einen Überblick über das vorhandene Angebot.

Wissenswertes:

Blomberg verfügt über eine große und kindgerechte Stadtbücherei, in der neben Büchern auch Spiele, Audio-CDs und Lernsoftwares ausgeliehen werden können.

Alter Aktiv 2012/2013

Der Kreis Lippe hat den Wegweiser für Seniorinnen und Senioren im Kreis Lippe „Alter Aktiv“ für die Jahre 2012 und 2013 neu aufgelegt:

Anrufen Kontakt-Formular Wo finde ich was?