Freizeit & Vereinskultur

Freizeit & Vereinskultur

Blomberg ist eine echte Sportstadt

Sport und Blomberg – diese Kombination passt perfekt zusammen. Das hat auf der einen Seite mit der Lage der lippischen Kleinstadt und den vielen Wiesen und Wäldern zu tun, die sich rund um Blomberg befinden. Denn: Die angesprochenen Bereiche sorgen dafür, dass die Blomberger*innen ausreichend Platz für individuelle Naherholung haben und sich sportlich durch Spaziergänge, Radtouren, Walking oder Joggingrunden betätigen können.

Dazu kommt: In der Kernstadt und den Ortsteilen sind viele verschiedene Sportanlagen vorhanden, die sich – je nach Lust und Interessenslage – ebenfalls ideal dazu eignen, dort Sport zu treiben.

Für jedermann frei zugänglich sind die insgesamt zehn Bolzplätze. Dazu kommen weitere Sportanlagen, die vorwiegend gegen eine einmalige Nutzungsgebühr – zum Beispiel der Minigolfplatz – oder durch eine Mitgliedschaft in einem Verein nutzbar sind.

Das Angebot reicht hier von insgesamt 13 Sport- und Turnhallen und sieben Sportplätzen über Leichtathletik- und Schießsportanlagen bis hin zum Golfplatz in Cappel und dem Segel- und Motorflugplatz in Borkhausen.

Abgerundet wird das Spektrum durch ein Hallen- und ein Freibad, drei Tennisanlagen (Blomberg, Herrentrup, Cappel) und eine Tennishalle (Blomberg), die Reithalle in Donop und zwei Fitnessstudios.

Kleinspielfeld (Fußball)

Wichtig:

Nicht alle Sportanlagen stehen der Öffentlichkeit zur Verfügung. Die meisten Einrichtungen sind Eigentum der Vereine und Organisationen. Bei Fragen zur Ausstattung oder Nutzung stehen die entsprechenden Träger der Einrichtungen für Rückfragen zur Verfügung.

Darüber hinaus können sich Interessierte jederzeit an die Stadt Blomberg wenden.

Stadtsportverband Blomberg e.V.

  • Herr Ralf Dawitz
  • Waldstraße 22a
    32825 Blomberg

Ihr Kontakt vor Ort

Herr Winfried Kipke

10 Bolzplätze
3 Tennisanlagen
13 Sporthallen
Anrufen Kontakt-Formular Wo finde ich was? Termin-reservierung