News

News

Lieusaint – Blombergs neue Partnerstadt

Stadt plant Bürgerfahrt nach Frankreich

 Blomberg. Im Sommer dieses Jahres werden Bürgermeister Klaus Geise und sein französischer Amtskollege Michel Bisson in Lieusaint die Urkunden für eine neue Städtepartner-schaft unterzeichnen. Die Stadt Blomberg plant deshalb mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern, die Lieusaint gern kennenlernen möchten, von Donnerstag, den 25. bis Sonntag, den 28. Juni 2009 eine Bürgerfahrt nach Frankreich.

 „Lieusaint, eine typisch französische Kleinstadt, hat 12.000 Einwohner und liegt ca. 40 km südlich von Paris. Freundschaftliche Beziehungen bestehen zwischen beiden Städten seit nunmehr acht Jahren und zahlreiche Austausche haben seit dem auch schon stattgefunden. Der Rat der Stadt Blomberg hatte der vierten Blomberger Städtepartnerschaft, neben Oschatz, Papendrecht und Berlin-Reinickendorf, bereits im Dezember 2007 zugestimmt“, erläutert Bürgermeister Geise.

 Um nun zu erfahren, ob seitens der Blomberger Bevölkerung auch ausreichendes Interesse an einer solchen Bürgerfahrt besteht, bittet die Stadtverwaltung alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, sich bei der Verwaltung bzgl. einer Mitfahrt registrieren und bereits vormerken zu lassen. Diese Interessenbekundung ist noch nicht als endgültige Anmeldung zu verstehen. Erst wenn erkennbar ausreichendes Interesse besteht, werden alle Interessierten von der Stadtverwaltung erneut angeschrieben und Ihnen weitere Informationen mitgeteilt. Gern können auch Vereinsgruppen und –mannschaften mitreisen und in Lieusaint auftreten (Handball, Fußball, Tanz, Aerobic, Musik, Theater od. ähnl.).

 Folgender Programmablauf (in aller Kürze) ist angedacht:

  • Donnerstag: Anreise
  • Freitag: Parisbesuch
  • Samstag: Besichtigung und Führung durch Lieusaint / Feierlichkeiten bzgl. der Unterzeichnung der Städtepartnerschaftsurkunden
  • Sonntag: Rückfahrt

 Die Fahrt erfolgt in einem Reisebus, die Unterbringung in einem Mittelklassehotel in Lieusaint. Kosten werden in Höhe von ca. 180 € pro Person entstehen für Fahrt, zwei Übernachtungen mit Frühstück und die Fahrt nach Paris. Die Teilnahme an der Festlichkeit der Urkundenunterzeichnung und eine fachkundige französische Begleitung nach Paris und Führung durch Lieusaint sind inklusiv.

 Interessierte Blomberger melden sich bitte bis spätestens zum 15. März 2009 bei der Stadtverwaltung in Blomberg unter der Telefonnummer 05235 / 504-135 (Herr Praschak) oder durch persönliche Vorsprache innerhalb der bekannten Dienstzeiten im Rathaus der Stadt.

Anrufen Kontakt-Formular Wo finde ich was? Schadens-meldung