Gabriela Dönau begeht 25jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt Blomberg

Das 25jährige Dienstjubiläum war kürzlich der Anlass für Bürgermeister Klaus Geise, der Erzieherin Gabriela Dönau in einer kleinen Feierstunde für die bisher in den Kindertagesstätten der Stadt Blomberg und der Familiengesellschaft Blombergs geleistete Arbeit zu danken.

Nachdem Frau Dönau bereits das Vorpraktikum und das Anerkennungsjahr im Kindergarten Brüntrup absolviert hatte, trat sie nach einjähriger Tätigkeit in einem Kinderkurheim der LVA im Oktober 1991 eine Stelle als Erzieherin im Blomberger Kindergarten Renntwete an, mit dem sie dann auch in die Kindertagesstätte Zauberblume wechselte. Nach zweijähriger Elternzeit ist sie nun seit fünf Jahren in der Kindertagesstätte Tintrup beschäftigt, wo sie derzeit die stellvertretende Leitung innehat.

"Die Arbeit mit den Kindern", so Frau Dönau, "ist etwas ganz Besonderes. Es ist herausfordernd  und macht Spaß, sie von klein auf begleiten und fördern zu dürfen." Bürgermeister  Geise würdigte die engagierte Arbeit von Frau Dönau ausdrücklich, da gerade im Kleinkindalter wichtige Grundlagen für die Entwicklung der Menschen gelegt werden.  Fachbereichsleiter Rüdiger Winter und der Personalratsvorsitzende Winfried Kipke bedankten sich ebenfalls für die geleistete Arbeit und gratulierten zum Dienstjubiläum.

Anrufen Kontakt-Formular Wo finde ich was? Schadens-meldung