Weiterentwicklung der Ortsteile in der Großgemeinde

Auftaktveranstaltung - Gaststätte "Marpetal" in Blomberg-Großenmarpe - Mittwoch, 23. November 2016, um 19.00 Uhr

Mit der Erstellung eines "Integrierten kommunalen Entwicklungskonzeptes"  (IKEK) möchte die Stadt Blomberg die Zukunftschancen der Ortsteile der Großgemeinde verbessern. Zu einer entsprechenden Auftaktveranstaltung wird hierzu in die Gaststätte "Marpetal" in Blomberg-Großenmarpe öffentlich eingeladen. Die Sitzung findet statt am kommenden Mittwoch, 23. November 2016, um 19.00 Uhr.

Mit dem IKEK sollen speziell die ländlich geprägten Teile der Stadt Blomberg außerhalb der Kernstadt angesprochen und Projekte und Themen für die Entwicklung dieser dörflich strukturierten Ortsteile gefunden werden. In der Auftaktveranstaltung geht es den Veranstaltern darum, in die Thematik einzuführen sowie den weiteren Bearbeitungs- und Beteiligungsprozess zu erläutern.

Die Arbeit wird dann mit Ortsteilforen im 1. Quartal 2017 fortgesetzt. Darin soll vor Ort die inhaltliche Arbeit gemeinsam mit der Öffentlichkeit erfolgen. Ziel ist, zur Mitte des Jahres in einer weiteren gemeinsamen Veranstaltung die Ergebnisse der Ortsteilforen zu präsentieren und Ergebnisse zu formulieren.

Bürgermeister Klaus Geise: "Rat und Verwaltung sowie das beauftragte Planungsbüro Drees & Huesmann aus Bielefeld hoffen bei allen Veranstaltungen auf rege und engagierte Teilnahme der Bürgerinnen und Bürgern aus den Ortsteilen der Großgemeinde. Wir haben hier eine große Chance für die Weiterentwicklung unserer Dörfer und die wollen wir gemeinsam nutzen."  

Herr Harald Wagner
Anschrift Marktplatz 2
32825 Blomberg

Ebene: 1. Etage
Zimmer: 16
Telefon +49-5235-504225
Fax +49-5235-504227
E-Mail h.wagner@blomberg-lippe.de
Anrufen Kontakt-Formular Wo finde ich was? Schadens-meldung